Bio

ALPHONZO...

 

...der Typ aus dem Hecht. Der mit dem Analog Slang.

Er verteilt Batikshirts auf seiner Friedensmission durch ein wahrgewordenes Utopia, dass durch seine Absurditäten glänzt. Diese kocht er bei 200 Grad um sie sich danach als gesalzene Worthappen munden zu lassen.

Zeitlose Beats die meistens von Figub Brazlevic produziert werden treffen auf eine markante Stimme mit Flow - und bleiben in deinem Kopf bis Atlantis untergeht. Chaos im Kopf. Punk in der Brust. Immer die Beine in der Hand auf Kollisionskurs.

Rap, Punk, Studio, Kids

Alphonzos Weg

 

 

Wer die Texte von Alphonzo auseinander nimmt stellt schnell fest:

der Typ ist nicht nur ein Rapper!

Neben seinem Hang zum Texten und Rappen, Beats bauen mit parallelem konischen Zigarettengenuss sowie vermehrtem Rum Konsum, ist er auch in anderen Gefilden extrem umtriebig.

 

Rap begleitet ihn seit Tag eins. Punk mindestens genau so lang.

Er begann mit 12 Jahren Basslines von Bands wie WIZO, The Damned oder Slime nachzuspielen. Heute spielt er in der Band "MASORATI" - einem deutschsprachigen Brachialbrett - sowie bei PIY Punkrock Karaoke mit denen er schon in so ziemlich jeder Ecke Deutschlands unterwegs war. 

Eine zwischenzeitliche Liaison mit Reggae brachte ihn und seine Hammond Orgel, die er sich zum Spass vorknöpfte, auch auf europäische Bühnen, von Barcelona bis Antwerpen.

 

Heute schreibt er Texte für sich und MASORATI, betreibt sein eigenes Tonstudio namens Muggebude und arbeitet in HipHop- und Bandworkshops mit Kindern und Jugendlichen um den Vibe weiterzugeben: Danke & eine Liebe.

Schreib mir: mail@alphonzo.de

Copyright @ ALPHONZO

All Rights Reserved